Spendenübergabe zum doppelten Geburtstag 30+3

Im November feierte die Familie Evers gleich 2 Geburtstage: Mutter und Tochter wurden zusammen 33 Jahre alt und nahmen dies zum Anlass, um Spenden für K.its e.V. zu bitten und dafür auf Geschenke zu verzichten.

Die Gäste waren sehr großzügig, so dass am Ende die stolze Summe von 1389 € zusammengekommen ist!

Das Geld wird für die Anschaffung von Spielzeug für das neue Elternzimmer im Interimsbau des Mutter Kind Zentrums genutzt werden.

Herzlichen Dank an alle Spender und ganz besonders an Familie Evers, die gleich persönlich auf Station vorbei schauten, um die Spende inclusive selbst gestaltettem Kunstwerk zu überbringen!

Kategorien: Aktionen, Spendenübergabe | Tags: | Kommentar abgeben

Alle Jahre wieder…. Weihnachtsbasar an der Kinderklinik am 24. und 25.11.2015

Auch in diesem Jahr gibt es einen Weihnachtsbasar an der Kinderklinik. Er findet jeweils von 11.00 – 16.30 Uhr in der Eingangshalle in der Kinderklinik des UKSH im
Schwanenweg 20 in Kiel.

diesmal sogar mit einem besonderem Gast:

Die Sängerin ALICE FIUR unterstützt uns wieder einmal und wird am Dienstag den 24.11. ab 12:00 für musikalische Unterhaltung sorgen. Sie wird u.a. das Frühchen Lied „Da bist du“ und einige weihnachtliche Stücke live für uns singen.

Waffeln, Würstchen, Schmalzbrot und Kaffee sorgen für das leibliche Wohl.
Geschenkideen wie Töpferwaren, Schmuck, Adventgestecke und Stricksachen,
Körnerkissen, Marmeladen und viele, in liebevoller Handarbeit hergestellte schöne
und nützliche Dinge für Groß und Klein.

 

 

 

Kategorien: Aktionen, Allgemein, Basar | Tags: , , , | Kommentar abgeben

was lange währt…. Verwendung der RSH Spendengelder

Liebe Spender von K.its e.V. und der R.SH Aktion „Carsten Köthe hilft helfen!“,

Lange konnten wir leider nicht konkretes zur Verwendung der Spendengelder berichten… Die Vorbereitungen zur Anschaffung der geplanten Docking Station waren langwieriger als wir gedacht hatten. Denn es wurden jeweils für alle „Einzelteile“ Modelle von verschiedenen Herstellern angeschaut und getestet. Das nahm viel Zeit in Anspruch. Jetzt konnten wir aber zumindest unser großes Anschaffungsziel –eine komplette Docking Station inklusive Intensiv Wärmebett, Beatmung, Perfusoren und Monitor für 70.000 € – komplett in Auftrag geben und warten auf die baldige Lieferung im September, so dass wir die Docking Station inclusive Wärmebett auch bald auf Station benutzen können.

Das zweite große Ziel war die Einrichtung eines Elternzimmers. Auch dazu laufen die Vorbereitungen. Wir sind wir in Kontakt mit einer Architektin, die die Planung für uns ehrenamtlich übernimmt. Der erste Entwurf lag schon vor und jetzt warten wir gespannt auf die überarbeitete Version, um auch hier die dafür nötigen Aufträge und Bestellungen abgeben zu können. Da aber der Umzug in den Interimsbau jetzt erst für nächstes Jahr  geplant ist, wird sich die Durchführung leider noch hinziehen, denn ersteinmal müssen die Container stehen!

Einge kleinere Anschaffungen haben wir aber schon gemacht:

Der auch von uns angeschaffte Transportinkubator braucht eine neue funktionellere Haube und eine dritte Sauerstoffflasche, dieses haben wir jetzt für 5560 € bestellt und wird zeitnah montiert.

Im Juni gab es für die Neugeborenenstation in der Kinderklinik 4 Mütterbetten + Nachttische, damit mitaufgenommene Mütter nicht im Klappbett schlafen müssen, wenn sie ihr ehemaliges Frühgeborenen oder krankes Neugeboren in die Klinik begleiten. Die Kosten dafür beliefen sich auf  7.601,72 € .

Außerdem haben wir unseren Vorat an Lagerungmaterialien und bunter Wäsche für die Neo ITS endlich so aufstocken können, daß unabhängig von den langen Lieferzeiten der Wäscherei immer genügend bunte Laken, Bodys und Lagerungskissen sowie Bezüge dafür da sind.                                                                                                                                   Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an die Kollegen, die die Laken ehrenamtlich für uns nähen.

Viele weiter kleine Anschaffungswünsche sind in der Planung oder die Anschaffung zum Teil auch schon umgesetzt, zum Beispiel Bastelmaterialien für die von Schwestern der Station gestaltenten Geburtskarten.

Wie werden Sie hier weiter auf dem Laufenden halten, was wir von Ihren großzügigen Spendengeldern anschaffen.

Herzlichen Dank nochmals an alle Spender und Unterstützer!!!

 

Kategorien: Aktionen, R.SH - Carsten Köthe hilft helfen | Tags: , , | Kommentar abgeben

140 Jahre Firma H.Penk und Sohn GmbH – Jubiläumsgäste spenden 1040,86 € an K.its e.V.

Am Freitag den 14.8.2015 gab es anläßlich des 140 -jährigen  Firmenjubiläums eine Feier auf dem Gelände im Knooper Weg.

Die Firmeninhaber von H. Penk Sohn GmbH entschlossen sich zum wiederholten Male diesen Anlaß zu nutzen, um um Spenden für Kits e.V. zu bitten. Dazu wurde ein kleiner Infostand aufgebaut, der den Gästen K.its e.V. kurz vorstellte und das aktuelle Spendenziel: Anschaffung von 2 Frühchenpuppen vorstellte.

Mit diesen können sowohl die Eltern, als auch Schülerinnen oder neues Pflegepersonal unter Anleitung auf Station das Handling mit Frühgeborenen Kindern üben.
Gerade bei den sehr kleinen Frühgeborenen unter 1000g Geburtsgewicht sind die Berührungsängste bei den Elten groß. An den Puppen können diese abgebaut und alle nötigen „Handgriffe“ ersteinmal geübt werden.

Bei diesen Puppen handelt es sich um ein medizinisches Produkt, welches von Künstlerinnen in liebevoller Handarbeit hergestellt wird. Sie sehen fast wie „echte“ Babys aus und vemitteln beim Üben so nicht den Eindruck, an einem Spielzeug zu arbeiten. Deshalb kostet eine solche Puppe in der Anschaffung ca 500,-€

Die Gäste der Jubiläumsfeier waren sehr spendabel und so kam die tolle Spendensumme von 1040,86 € zusammen! Damit können wir wie geplant tatsächlich sogar 2 dieser Puppen anschaffen!

Unser herzliche Dank gilt an die Inhaber und alle Mitarbeiter der Firma H. Penk und Sohn GmbH, alle Helfer des Jubiläumsfestes und natürlich an alle Spender!

Kategorien: Allgemein | Kommentar abgeben

Scheckübergabe mit Carsten Köthe – unglaubliche 321.470,51€

heute war es endlich soweit….
Carsten Köthe brachte den riesigen Scheck für uns in der Klinik vorbei. Dazu eingeladen waren auch die Familien mit ehemaligen Frühgeborenen, die ihre Geschichte bei der RSH Aktion vorstellen. Mit dabei waren auch die Vertreter der Bank, die das Konto zur Verfügung gestellt haben und Schwestern der Neo Its sowie in Vertretung für die Kinderklinikleitung PD Dr. Cario, der später von Professor Dr. Schrappe abgelöst wurde.
In geselliger Runde ließen Carsten Köthe und Anja Bünte die Aktion Revue passieren.
Die Spendensumme kam durch ca. 5000 Einzelspenden von Privatpersonen und Firmen zusammen. Dabei machten die “ größeren“ Spenden ab 100€ – 18.000€ nur die Hälfte der erreichten Summe aus. So haben gerade auch die kleinen Spenden zwischen 4,60€ und 100€ dazu beigetragen, dass so eine unglaubliche Summe zusammengekommen ist. Das zeigt mal wieder, getreu dem Motto von RSH „WIR sind Schleswig-Holstein“, dass auch die kleinsten Spenden in der Summe GROßES leisten können.

Wir von K.its e.V. bedanken uns nochmals bei allen Spendern und Unterstützern der Aktion. weiterlesen

Kategorien: Aktionen, Spendenübergabe | Tags: , | Kommentar abgeben

Carsten Köthe hilft mit 300.341,18€ – WAHNSINN!!!

Gestern waren wir beim Jahresempfang von R.SH und Carsten Köthe bekam den Scheck mit der unglaublichen Spendensumme von der Bank überreicht.

DANKE an alle kleinen und großen Spender!

Damit können wir das Frühchen Intensivbett in der von uns gewünschten Version und Komplettausstattung auf jeden Fall anschaffen und zusätzlich auch den Eltern Bereich aufwerten!

Über die weitere Verwendung der Gelder werden wir hier natürlich informieren!

Wir sind sehr dankbar und freuen uns, wenn sich dann auch noch der ein oder andere Unterstützer findet, der uns über die Zeit der Spendenaktion von RSH hinaus begleitet!

Kategorien: Allgemein | Kommentar abgeben